Das Beantragen der Pflege kann sich manchmal recht kompliziert gestalten. Viele Pflegebedürftige bzw. pflegende Personen sind schnell überfordert und wissen nicht, welche Schritte sie zuerst unternehmen sollen.

Um bestimmte Leistungen von Pflegekassen, Krankenkassen oder Sozialamt erhalten zu können, müssen Sie in der Regel zuerst einen Antrag stellen. Die Dienstleistungen eines Pflegedienstes können meistens erst nachdem die Genehmigung durch die zuständige Behörde erfolgt ist, in Anspruch genommen werden. Nur in Ausnahmefällen, z.B. bei Kurzzeitpflege oder Verhinderungspflege, ist die Inanspruchnahme der pflegerischen Dienstleistungen bereits vor der Antragstellung möglich.

Für den einen oder anderen ist es schwer, die Antragsflut allein in einer meist sowieso stressigen und belastenden Situation zu bewältigen. Oft werden die Anträge daher falsch ausgefüllt. Das führt zu Verzögerungen oder Falschberechnungen der Leistungen.

Brauchen Sie Hilfe beim Beantragen der Pflegeleistungen? Wir helfen Ihnen gerne die richtigen Formulare korrekt auszufüllen. Mit unserer Hilfe haben Sie etwas weniger Stress und können sicher sein, dass Sie bzw. die von Ihnen gepflegte Person die bestmögliche Unterstützung erhält. Unsere Hilfe bei der Antragstellung ist für Sie kostenlos und kann entweder in unseren Büroräumen oder bei Ihnen zuhause erfolgen.

pflegedienst-christiana-logo-footer

Kaiserstraße 56

44135 Dortmund

Kontakt

Tel.: 0231 - 52 95 31

Mobil: 0160 91 75 47 37

Fax: 0231 - 2 06 55 98

E-Mail: info@pflegedienst-christiana.de

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Bitte akzeptieren Sie dies, um alle Funktionen der Website vollständig nutzen zu können. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen